Vordruck Flugverspätung

 

Vordruck Flugverspätung

Eine Flugverspätung ist eine Erfahrung die viele Flugreisende im Laufe ihres Lebens machen. Doch sind die meisten Betroffenen sich nicht über ihre Rechte im klaren. Nur ungefähr 10% der Anspruchsberechtigten machen ihre Ansprüche gegen die Airlines geltend.

Dies ist vor allem dem Fakt geschuldet, dass sich Betroffene von Ausreden abschrecken lassen ihre Ansprüche zu verfolgen. Auch wissen viele nicht, dass sie diese Ansprüche überhaupt haben.

Betroffene bei einer Flugverspätung von über 3 Stunden haben denselben Anspruch auf eine Ausgleichsleistung wie Betroffene eines Flugausfalls. Die Ausgleichsleistung ist eine Pauschale, die in Abhängigkeit von der Länge der Flugroute berechnet wird.

Höhe der Ausgleichszahlung gemäß Art. 7 der FluggastrechteVO

  • 250 € bei einer Flugstrecke von weniger als 1500 km
  • 400 € bei einer Flugstrecke zwischen 1500 km und 3500 km
  • 600 € bei einer Flugstrecke von mehr als 3500 km

Wichtig ist, dass Sie die Forderung nach der Ausgleichsleistung selbst einreichen. Dies sollten Sie über einen Beschwerdebrief tun. Wir haben Ihnen einen Flugverspätung Musterbrief Word vorbereitet und klären Sie über das richtige Schreiben eines Beschwerdebriefs auf.
Außerdem zeigen wir Ihnen weitere Beispiele für Beschwerdebriefe wie etwa den Flugverspätung Entschädigung Musterbrief ADAC des ADAC und den Flugverspätung Entschädigung Musterbrief Verbraucherzentrale der Verbraucherzentrale.

Außerdem stellen wir Ihnen einen Flugverspätung Entschädigungsrechner vor, erklären Ihren Anspruch Flugverspätung Verpflegung und klären Sie über häufige Fehler auf.

 

Flugverspätung Verpflegung

Bei einer Flugverspätung von 2 Stunden (bei einer Strecke von 1500 km oder weniger), 3 Stunden (bei einer Strecke zwischen 1500 km und 3500km) oder 4 Stunden (bei einer Strecke über 3500 km) haben Sie Anspruch auf eine im Verhältnis zur Wartezeit angemessene Verpflegung.

Dieser Anspruch entsteht nicht erst mit verstreichen der Wartezeit, sondern entsteht sobald die Verspätung absehbar ist. Auch ist die Fluggesellschaft verpflichtet die Verpflegung zu übernehmen und kann sich nicht durch den Verweis auf außergewöhnliche Umstände von diesen Freisprechen.

Verweigert eine Fluggesellschaft die Versorgung, so können Sie ihre Verpflegungskosten im Rahmen der Verspätung nachträglich von der Fluggesellschaft fordern.

 

Beschwerdebrief

Die erste Form der Kontaktaufnahme mit der Airline sollte immer der Beschwerdebrief sein. Es ist wichtig, dass Sie zuerst einen Beschwerdebrief an die Airline gesendet haben und der Airline eine Frist zur Antwort, beziehungsweise Bestätigung ihrer Ansprüche, gegeben haben. Erst nach Ablauf der Frist oder einer negativen Antwort können Sie zum Anwalt gehen. Haben Sie die erste Kontaktaufnahme nicht selbst durchgeführt, sondern von einem Rechtsanwalt ausführen lassen, so sind Sie selbst für die Anwaltskosten zuständig.

Ziel ihres Beschwerdeschreibens sollte die außergerichtliche Durchsetzung Ihrer Ansprüche sein. Sie wollen keine gerichtliche Auseinandersetzung, sondern die Erfüllung Ihrer Forderung.

Um einen ernst zunehmenden Beschwerdebrief zu schreiben sollten Sie Ihre Forderungen klar formulieren, sowie die Grundlage Ihrer Forderungen nennen. Außerdem sollte Ihr Brief höflich und sachlich formuliert sein. Beleidigungen haben in solch einem Schreiben nichts zu suchen.

 

Häufige Fehler

Wie bereits mehrmals erwähnt ist es wichtig den Erstkontakt selbst herzustellen. Sie sollten zuerst einen Beschwerdebrief mit Ihren Forderungen an die Fluggesellschaft schicken um nicht auf unnötigen Kosten sitzen zu bleiben.

Viele lassen sich von negativen Antworten durch die Fluggesellschaft abschrecken ihre Ansprüche weiter zu verfolgen. Airlines sich immer auf außergewöhnliche Umstände, wenn Sie das Zahlen von Ausgleichsleistungen ablehnen. Es ist tatsächlich so, dass eine Airline keine Ausgleichsleistung zahlen muss, wenn die Verspätung auf außergewöhnliche Umstände zurückzuführen ist. Allerdings muss die Airline dafür auch nachweisen, alle zumutbaren Maßnahmen getroffen zu haben, um die Verspätung zu vermeiden. Häufig liegen nicht wirklich außergewöhnliche Umstände vor oder die Airline hat nicht alle zumutbaren Maßnahmen getroffen. Die Fluggesellschaften unterliegen daher sehr häufig vor Gericht.
Gehen Sie also zu einem Rechtsanwalt für Flug- und Reiserecht und ziehen Sie vor Gericht um Ihre Ansprüche durchzusetzen, wenn Sie eine negative oder gar keine Antwort erhalten haben.

Ein weiterer Fehler ist es aus Kulanz gemachte Gegenangebote anzunehmen, die die Fluggesellschaft aus Kulanz ausstellt. Airlines wollen Ihr Geld und wollen es auch behalten. Stellen Sie sich also die Frage warum eine Airline Kulanz zeigen sollte. Richtig, Ihnen steht mehr zu, als die Fluggesellschaft Ihnen anbietet. Auch ist es der Airline möglich die Ausgleichsleistung in Form von Gutscheinen zu leisten, mit der Annahme des Gutscheins verfällt jedoch Ihr Anspruch auf eine Barzahlung oder Überweisung, den Sie eigentlich haben.

 

Musterbrief Flugverspätung Word

Wir stellen Ihnen ein Musterbrief Flugverspätung Word-Dokument zum Download zur Verfügung. Füllen Sie einfach die hervorgehobenen Stellen im Dokument entsprechend aus.

PDF Musterbrief mit Betreuungsleistungen

Wir empfehlen bei Verstreichen der im Formular vorgegebenen 6 Wochen Frist keine weitere Kontaktaufnahme zur Fluggesellschaft vorzunehmen und mit dem Fall einen Rechtsanwalt für Flug- und Reiserecht zu konsultieren. Auch wenn die Fluggesellschaft mit einem Gegenangebot aus „Kulanz“ antwortet, welches geringer als Ihre Forderung ist, oder sie Ihnen Fluggutscheine anbietet lehnen Sie dies ab und konsultieren einen Rechtsanwalt. Ihre Erfolgschancen vor Gericht sind in diesem Fall sehr hoch, andernfalls würde die Fluggesellschaft Ihnen kein Angebot machen.
Nehmen Sie auch keine Gutscheine von der Fluggesellschaft an. Ihnen steht eine Zahlung in Form von Bargeld, Scheck oder Überweisung zu.
Lassen Sie sich auch nicht vom Verweis auf außergewöhnliche Umstände einschüchtern. Dies ist eine gebräuchliche Taktik der Airlines und hat in der Regel weder Hand noch Fuß, da die Anforderungen an einen außergewöhnlichen Umstand vor Gericht sehr eng gefasst sind und die Fluggesellschaft belegen muss, dass die Verspätung/Annullierung unvermeidbar war.

 

Flugverspätung Entschädigung Musterbrief ADAC

Auch der ADAC hat einen Flugverspätung Entschädigung Musterbrief verfasst diesen finden Sie auf der Webseite des ADAC. Dieser setzt der Fluggesellschaft jedoch eine sehr kurze Frist zur Antwort.

 

Flugverspätung Entschädigung Musterbrief Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale hat ebenfalls einen Flugverspätung Entschädigung Musterbrief verfasst. Dieser bezieht sich jedoch explizit auf die Annullierung des Flugs. Diesen finden Sie auf der Webseite der Verbraucherzentrale.

Einen Brief zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen bei einer Verspätung finden sie ebenfalls auf der Webseite der Verbraucherzentrale.

Die Frist der Verbraucherzentrale beträgt lediglich eine Woche.

 

Flugverspätung Entschädigungsrechner

Sie benötigen keinen Rechner für die Berechnung Ihrer Ausgleichsleistung auch für andere Ansprüche ist kein Rechner nötig. Die Höhe Ihrer Ausgleichsleistung berechnet sich wie folgt und ist pro Person fällig.

Höhe der Ausgleichszahlung gemäß Art. 7 der FluggastrechteVO

  • 250 € bei einer Flugstrecke von weniger als 1500 km
  • 400 € bei einer Flugstrecke zwischen 1500 km und 3500 km
  • 600 € bei einer Flugstrecke von mehr als 3500 km

Ein Online-Tool zur Ermittlung der genauen Entfernung ist der Great Circle Mapper.