IG Reisen - Rechtsanwaltskooperation selbstständiger Rechtsanwälte im Reiserecht

IG REISEN

Rechtsanwaltskooperation selbstständiger Rechtsanwälte im Reiserecht und Luftverkehrsrecht

Persönliche Beratung

Rechtsanwälte für Reiserecht

Die mit der IG Reisen zusammenarbeitenden Rechtsanwälte sind mit den Tätigkeitsschwerpunkten Reisevertragsrecht, Luftverkehrsrecht oder Gepäckrecht vertreten. Ihr persönlicher Ansprechpartner wird gemeinsam mit Ihnen das optimale Vorgehen besprechen. Hier finden Sie die Liste der Rechtsanwälte der IG Reisen, die Ihnen als Anwalt für Reiserecht und Anwalt für Fluggastrechte zur Verfügung stehen. Alle Rechtsanwälte der IG Reisen verfügen über höchste Expertise im Fachgebiet Reisevertragsrecht und Luftverkehrsrecht.

BUNDESWEITE Vertretung in Deutschland, der Schweiz, in Luxembourg und in Österreich

Expertise der IG Reisen

Europäische Fluggastrechte

Rechtsuchende in Fluggastrechten erwarten maßgeschneiderte und kostengünstige Lösungen. Sobald schematische Vorgehensweisen bestimmter Inkassobüros an ihre Grenzen stoßen, wenden sich Reisende an Rechtsanwälte für Fluggastrecht. Die IG REISEN hilft Ihnen, einen Rechtsanwalt mit dem Tätigkeitsschwerpunkt europäische Fluggastrechte zu finden. Unter dem Schlagwort europäische Fluggastrechte werden umgangssprachlich die Ansprüche auf Ausgleichszahlung im Falle einer Flugverspätung, Flugannullierung oder Flugänderung gemäß Art. 7 i.V.m. Art. 5 der EU Fluggastverordnung Nr. 261/2004 zusammengefasst. Wichtigste Rechtsgrundlagen finden sich in der EU Fluggastrechte-Verordnung Nr. 261/2004 und dem Montrealer Übereinkommen.

    1. Rechtsberatung durch einen Anwalt für Flugrecht
      Wenn Sie rechtliche Fragen zu einem konkreten Sachverhalt aus einer Flugunregelmäßigkeit betreffend die Fluggastrechte und insbesondere die europäischen Fluggastrechte und mögliche Ansprüche nach der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 haben, steht Ihnen ein Anwalt für Fluggastrecht und Luftverkehrsrecht der IG Reisen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

 

    1. Anwalt für Flugrecht in der Schweiz
      Für Rechtsuchende aus der Schweiz steht Ihnen bei rechtlichen Fragen zu europäischen Fluggastrechte nach der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 und haben, steht Ihnen ein Rechtsanwalt für Flugrecht der IG Reisen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

 

    1. Anwalt für Flugrecht in Österreich
      Wenn Sie aus Österreich Fragen zu einer Flugverspätung, einer Flugannullierung oder sonstige rechtliche Fragen zu europäischen Fluggastrechten gemäß der europäischen VO Nr. 261/04 haben, steht Ihnen bei rechtlichen Fragen zu europäischen Fluggastrechte nach der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 und haben, steht Ihnen ein Rechtsanwalt für Flugrecht der IG Reisen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

 

Flugverspätung und Ausgleichszahlung gem. Art. 7 VO Nr. 261/2004

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Flugannullierung und Ausgleichszahlung gem. Art. 7 VO Nr. 261/2004

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Flugänderung, Flugumbuchung, Flugverlegung und die Rechtsfolgen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Gepäckverlust und Gepäckverspätung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Reisevertragsrecht

Mit knapp 70 Millionen touristischen Auslandsreisen ab Deutschland sind deutsche Bundesbürger „Reiseweltmeister“. Durch die immer weiter voranschreitende Spezialisierung des Rechts und die zersplitterte Rechtsprechung wurden in Deutschland 1979 die reisevertraglichen gesetzlichen Vorschriften in das BGB eingefügt. Die deutschen Vorschriften des BGB wurden durch die EU-Pauschalreise-Richtlinie (Richtlinie (EU) 2015/2302 des Europäischen Parlaments über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen) den europäischen Vorgaben gemäß angepasst. Das Reiserecht im engeren Sinne umfasst als Reisevertragsrecht vor allem die gesetzlichen Ansprüche zu reisevertraglichen Mängeln.

Erstberatung durch einen Rechtsanwalt

Die Weichen für einen Erfolg in einem Rechtsstreit werden weit im Vorfeld getroffen. Im Rahmen jedes Mandates werden in der Erstberatung zunächst die Ermittlung des rechtserheblichen Sachverhaltes, der Stand der Auseinandersetzung, die Rechtspositionen und bestehende Risiken ausgearbeitet. Soweit Ansätze einer Rechtsverfolgung erfolgversprechend sind, bieten die Rechtsanwälte der IG Reisen als Anwalt für Reiserecht und/oder Anwalt für Fluggastrechte strategische Beratung und Verhandlungsführung mit der Fluggesellschaft, dem Reiseveranstalter, der Versicherung und/oder dem Reisevermittler.

Vertragsgestaltung und Vertragsüberprüfung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Rechtsanwälte für Reiserecht

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Bewertungen der Rechtsanwälte der IG REISEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.